Impfberatung

Reiseplanung – welche Impfungen sind erforderlich?

Viele Krankheiten die in Österreich nur mehr selten vorkommen, sind in anderen Ländern weit verbreitet.

Damit Sie Ihren Badeurlaub, Safari oder Trekkingurlaub unbeschwert genießen können, sollten Sie sich vorher über notwendige Impfungen für Ihre Ziel Destination informieren.

Allgemeine Impfungen

Schutzimpfungen gehören heute zur modernen Prophylaxe gegen Infektionskrankheiten für alle Altersgruppen von Kindern bis zu Pensionisten. Darüber hinaus sollen Infektionskrankheiten regional als auch weltweit ausgerottet werden. Das ist nur dann erreichbar, wenn möglichst viele Menschen geimpft sind.

Der österreichische Impfplan sieht eine Vorsorge in allen Lebensphasen vor.

Impfaktionen

Impfen zählt zu den einfachsten und günstigsten Vorsorgemaßnahmen. Je nach Saison werden in den Apotheken im Rahmen von Impfaktionen bestimmte Impfstoffe (Grippe, FSME, Pneumokokken…) günstiger angeboten.

Impfungen sind das wirksamste Mittel, um sich gegen schwere Krankheiten zu schützen und so gefährliche Auswirkungen verschiedener Infektionskrankheiten zu verhindern. Mit den Impfaktionen wollen wir erreichen, dass sich so viele Personen wie möglich impfen lassen. Fragen Sie Ihre Apothekerin, Ihren Apotheker!

FSME – Impfaktion

Die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) ist an die Zeckenaktivität gebunden, in Mitteleuropa im Frühsommer.

Aktionszeitraum: 01. Februar bis 31. August 2020

Kinder:
FSME-Immun Junior: Aktions-Preis € 31,30
Enecpur für Kinder: Aktions-Preis € 31,30

Erwachsene:
FSME-Immun: Aktionspreis € 35,80

Seitens der Krankenkassen werden Zuschüsse in unterschiedlicher Höhe gewährt.

Bitte fragen Sie beim Apotheken-Team nach!

 

Meningokokken (B) – Impfaktion

Impfung gegen Meningokokken der Serogruppe B. Meningokokken Erkrankungen sind lebensbedrohende bakterielle Infektionen (Hirnhautentzündung = Meningitis, Blutvergiftung = Sepsis), die einen besonders rasanten und heimtückischen Verlauf nehmen und innerhalb von 24 Stunden zum Tod führen können. Das höchste Erkrankungsrisiko besteht bei Säuglingen und Kleinkindern bis 4 Jahren, gefolgt von Jugendlichen.

Aktionszeitraum: 01.Juni bis 30.November .2020

Aktionspreis: € 85,– (für Kinder von 2 – 12 Monate)

Seitens der Krankenkassen werden Zuschüsse in unterschiedlicher Höhe gewährt.

Bitte fragen Sie beim Apotheken-Team nach!